Kohlenmonoxidvergiftung und Pulsoxymetrie

Kohlenmonoxidvergiftung und Pulsoxymetrie

Bei unvollständiger Verbrennung von Stoffen entsteht das für den Menschen giftige Gas Kohlenmonoxid (CO). Gerade bei Betroffenen aus Wohnungsbränden ist also in gewissem Maße immer davon auszugehen, dass diese auch Kohlenmonoxid eingeatmet haben. Durch die wesentlich höhere Affinität von CO zum Hämoglobin (> 200-fach) als Sauerstoff, bindet dieses eben diese wichtige Sauerstofftransportmöglichkeit. Ebenso bekannt sein … Weiterlesen Kohlenmonoxidvergiftung und Pulsoxymetrie

GCS – AVPU – WASB

GCS – AVPU – WASB

…alles das Gleiche oder wo liegen die Unterschiede? Die Glasgow Coma Scale wurde zur Untersuchung und Einschätzung von Patient:innen mit Schädel-Hirn Trauma im Jahre 1974 erstmals angewendet. Im Laufe der Zeit hat sie sich als Standard zur Einschätzung des Bewusstseinstatus bei nahezu allen Patient:innen entwickelt, obwohl sie hierfür eigentlich gar nicht vorgesehen war. Für die … Weiterlesen GCS – AVPU – WASB

Das zieht sich… Long-QT

Das zieht sich… Long-QT

Angestachelt durch einen Tweet von Sam Ghali möchte ich heute einmal das Thema Long-QT Syndrom aufgreifen. Hierzu erst einmal einen kurzen Schwenker in die Grundlagen des EKGs. Als QT-Zeit wird die Zeit von Beginn des QRS-Komplexes bis zum Ende der T-Welle verstanden. Das Problem an der Geschichte ist, dass die QT-Zeit sich durchaus auch im … Weiterlesen Das zieht sich… Long-QT

„Pfötchenstellung“ bei Hyperventilation – warum eigentlich?

„Pfötchenstellung“ bei Hyperventilation – warum eigentlich?

Eine Hyperventilation stellt ja eigentlich eine nicht gerade allzu seltene Situation im Rettungsdienst dar. Dass es dabei zu einer ausgeprägten „Pfötchenstellung“ der Finger kommt muss nicht immer der Fall sein. Der Frage wie wir therapeutisch einer Hyperventilation begegnen können, haben sich die Kolleg*innen von dasFOAM bereits in einem wunderbaren Artikel angenommen. Stellt sich also nur … Weiterlesen „Pfötchenstellung“ bei Hyperventilation – warum eigentlich?

CO2 Narkose

CO2 Narkose

Kürzlich kam auf Twitter eine gute Frage in Bezug auf eine CO2 Narkose auf. Der Begriff ist sicherlich fast jedem bekannt. Aus der eigenen Erfahrung, ist das Auftreten einer CO2 Narkose „Gott sei Dank“ nicht alltäglich, kann einem bei einem Patienten aber durchaus mal unterkommen. Was steckt aber eigentlich genau dahinter? Der Kollege Marcus Yalman … Weiterlesen CO2 Narkose

Head up CPR – Ergebnisse aus Beobachtungsstudie

Head up CPR – Ergebnisse aus Beobachtungsstudie

Bereits im Januar 2017 hatte ich das Thema „head up CPR“ in dem Beitrag „HLW - in Zukunft erhobenen Hauptes?“ einmal thematisiert. Zu dieser Zeit gab es jedoch hierzu nur vereinzelte Daten aus Untersuchungen an Schweinen sowie Leichen. Eine prospektive Beobachtungsstudie hat sich nun diesem Thema im realen Leben angenommen und vor allem auf die … Weiterlesen Head up CPR – Ergebnisse aus Beobachtungsstudie

Eine geruhsame Zeit; hoffentlich!

Eine geruhsame Zeit; hoffentlich!

Wieder einmal neigt sich ein Jahr dem Ende zu und erneut haben wir in eben diesem Jahr Einschränkungen und Belastungen im privaten wie auch beruflichen Bereich hinnehmen müssen; meist wohl dem SARS-CoV-2 Virus geschuldet. Gerne würde ich vorausschauend sagen können dass aber nächstes Jahr ja alles besser wird. Allerdings denke ich, dass wir mit Blick … Weiterlesen Eine geruhsame Zeit; hoffentlich!

Kohlenmonoxidvergiftung

Kohlenmonoxidvergiftung

Pünktlich zur kalten Jahreszeit und damit zur Heizzeit hat wurde auf der AWMF Seite die neue S2k Leitlinie zur Diagnostik und Therapie der Kohlenmonoxidvergiftung veröffentlicht. Diese Leitlinie enthält explizit auch ein Kapitel zum außerklinischen Vorgehen. Kohlenmonoxid entsteht bei unvollständiger Verbrennung und ist ein farb- und geruchsloses Gas. Es hat eine bis zu 300-fach höhere Affinität zum Hämoglobin … Weiterlesen Kohlenmonoxidvergiftung

Koniotomie und „laryngeal handshake“ – any news?

Koniotomie und „laryngeal handshake“ – any news?

Dass die Koniotomie eine zwar sehr selten notwendige, wenn dann aber meist lebensrettende Maßnahme darstellt habe ich bereits in einem Eintrag im April 2017 erwähnt. Die Möglichkeiten und Vorgehensweise wurden in dem erwähnten Artikel besprochen. Auch der "laryngeal handshake" fand in diesem Artikel Erwähnung; und zwar in der zu dieser Zeit allgemein vermittelten und durchgeführten … Weiterlesen Koniotomie und „laryngeal handshake“ – any news?

Worst case – Vermeiden möglich?

Worst case – Vermeiden möglich?

Gestern ging ein online Artikel des NDR bezüglich eines Notarzteinsatzes durch die sozialen Netzwerke bei welchem der junge Patient letztendlich verstorben ist. Auch wenn wir alle nicht dabei waren und deshalb nicht wirklich wissen, was dort wirklich abgelaufen ist, so möchte ich trotzdem auf einige Punkte hinweisen, welche beim Lesen des Artikels sofort ins Auge … Weiterlesen Worst case – Vermeiden möglich?