Schlagwort: CPR

REBOA im Zuge von ACLS bei OHCA

REBOA im Zuge von ACLS bei OHCA

Wooah, wooah, wooah... nicht dass wir uns gleich am Anfang des Posts falsch verstehen. Auch mir ist klar, dass für ein Überleben bei OHCA vor allem zwei Dinge eine wesentliche Verantwortung tragen; nämlich frühe und gute Druckmassage sowie frühe Defibrillation. Und darauf sollten wir uns auch vor allem konzentrieren! Und ja, auch bei der Traumareanimation … Weiterlesen REBOA im Zuge von ACLS bei OHCA

Werbeanzeigen
Antiarrhythmische Therapie bei VF/VT – ERC 2018 update

Antiarrhythmische Therapie bei VF/VT – ERC 2018 update

Vielleicht von einigen unbemerkt, hat sich im November 2018 die ILCOR / ERC Empfehlung zur medikamentösen antiarrhythmischen Therapie bei pVT und VF minimal geändert [1]. Lidocain wird Amiodaron als Medikament bei pulsloser VT sowie Kammerflimmern wieder gleichgestellt. Bisherige (2015) Empfehlung [2]: Amiodaron Mittel der Wahl (Class IIb, LOE B-R) Lidocain wenn Amiodaron nicht verfügbar (Class … Weiterlesen Antiarrhythmische Therapie bei VF/VT – ERC 2018 update

mCPR – neues Paper mit Daten aus deutschem Reanimationsregister

mCPR – neues Paper mit Daten aus deutschem Reanimationsregister

Auf die Thematik der Anwendung von mechanischen Reanimationsgeräten wurde hier bereits im Artikel "mCPR - Fluch oder Segen?" sowie auf vielen anderen Blogs eingegangen. Vor allem die bisher großen Studien "LINC" und "PARAMEDIC" und auch einige andere wurden darin aufgearbeitet. Bisher war die Datenlage eher so, dass kein Vorteil für die mCPR dargestellt werden konnte. … Weiterlesen mCPR – neues Paper mit Daten aus deutschem Reanimationsregister

CPR – #ittakesasystemtosavealive

CPR – #ittakesasystemtosavealive

In den letzten Monaten wurde rund um das Thema CPR bei OHCA rege diskutiert. Ausschlaggebend hierfür dürften unter anderem zwei nennenswerte Studien sein, welche sich mit Maßnahmen rund um das Thema Reanimation beschäftigt haben. Zum einen ist die PARAMEDIC2 Studie zu erwähnen welche sich mit der Gabe von Adrenalin befasste und zu anderen die AIRWAYS2 … Weiterlesen CPR – #ittakesasystemtosavealive

PEA, Pseudo-PEA, massiver Schock und POCUS via REBEL.EM

PEA, Pseudo-PEA, massiver Schock und POCUS via REBEL.EM

Die Thematik PEA, Pseudo-PEA oder auch massiver Schock bzw. die diagnostischen und therapeutischen Optionen und vor allem auch die fragliche Sinnhaftigkeit PEA in den Asystolie Algorithmus zu verpacken wurde bereits schon einmal hier thematisiert. Auch auf die Option einer Ultraschall gestützten Entscheidungs- und Handlungshilfe wurde in diesem Artikel eingegangen. Salim Rezaie hat nun ganz aktuell … Weiterlesen PEA, Pseudo-PEA, massiver Schock und POCUS via REBEL.EM

OHCA in voller Feuerwehrausrüstung

OHCA in voller Feuerwehrausrüstung

Wer bei diesen sommerlichen Temperaturen in langer Hose, Pullover und Jacke in praller Sonne die Gartenarbeit erledigt, kann sich annähernd vorstellen wie sich eine Feuerwehrfrau / ein Feuerwehrmann in voller Montur incl. Atemschutz beim Löscheinsatz fühlt. Wass dann allerdings immer noch fehlt, ist der Stressfaktor. So ist es nicht verwunderlich, dass bei Mitarbeitern der Feuerwehren … Weiterlesen OHCA in voller Feuerwehrausrüstung

2er Team – 4 Hände bei Basis-CPR sinnvoll nutzen

2er Team – 4 Hände bei Basis-CPR sinnvoll nutzen

Im Falle einer notwendigen CPR steht bei Eintreffen eines 2er Teams in erster Linie die Herzdruckmassage sowie das Anbringen der Defipads und eine evtl. notwendige Defibrillation im Vordergrund. Die Beatmung steht in der Anlaufphase eher noch in zweiter Reihe. Auch eine passive Oxygenierung kann anfänglich zu Hilfe gezogen werden; siehe aktuelle Leitlinien. Sind die ersten … Weiterlesen 2er Team – 4 Hände bei Basis-CPR sinnvoll nutzen

ILCOR Guidelines Empfehlungen 2017

ILCOR Guidelines Empfehlungen 2017

Ein neues Verfahren der Bearbeitung der ILCOR Guidelines soll eine zeitnähere Anpassung derselben an den aktuellen Stand der Wissenschaft ermöglichen. Im Dezember 2017 veröffentlichte die ILCOR erstmalig zusätzlich zu den Guidelines 2015 eine ergänzende Empehlung. Dieses Verfahren soll im jährlichen Rhythmus beibehalten werden. In dem im Dezember 2017 veröffentlichen Artikel werden im Gesamten 6 Änderungen … Weiterlesen ILCOR Guidelines Empfehlungen 2017

Traumatischer cardiac arrest ist HOT

Traumatischer cardiac arrest ist HOT

Das Thema traumatisch bedingter Herz-Kreislauf-Stillstand nochmals aufzugreifen (war ja in Bezug auf Thorakotomie schon einmal thematisiert) hat mit einem vor einigen Tagen erschienenen Podcast der Seite "The Resus Room" zu tun. Im Thorakotomie Artikel wurde bereits auf die durchaus bestehende Möglichkeit eines Therapieerfolges bei eben einem solchen Kreislaufversagen hingewiesen. Der aktuelle Podcast unserer Kollegen aus England … Weiterlesen Traumatischer cardiac arrest ist HOT

Natriumbicarbonat bei der Reanimation: keine gute Idee, außer…

Natriumbicarbonat bei der Reanimation: keine gute Idee, außer…

Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand   kommt es auf Grund der fehlenden  Atmung und des erliegenden Kreislaufes zunehmend zu einer kombinierten respiratorischen und metabolischen Azidose. Das heißt der pH-Wert verschiebt sich in den sauren Bereich; fällt also unter den Normwert von 7,35 - 7,45. Eine Azidose hat verschiedenste Auswirkungen, u. a. negativ dromotrop und inotrop, und ist … Weiterlesen Natriumbicarbonat bei der Reanimation: keine gute Idee, außer…