Schlagwort: Intubation

Was hat Zitrone und Himmel mit Intubation zu tun?

Was hat Zitrone und Himmel mit Intubation zu tun?

Vor Einleitung einer Narkose bzw. grundsätzlich beim Gedanken an eine Intubation sollte man sich Gedanken über evtl. bereits im Voraus erkennbare Schwierigkeiten des Atemwegsmanagements zu machen. Ein altbekanntes und bewährtes Mnemonic ist LEMON... L - Look externally (Bart, Übergewicht, große Zunge, große Schneidezähne) E - Evaluate 3:3:2 rule (Mundöffnung 3 cm, Abstand Unterkiefer/Hyoid 3 cm, … Weiterlesen Was hat Zitrone und Himmel mit Intubation zu tun?

Werbeanzeigen
Ein kleiner Trick zur Intubation III

Ein kleiner Trick zur Intubation III

Die Verwendung eines Bougie zur endotrachealen Intubation hat sich im Rettungsdienst in unseren Breitengraden noch nicht ausgeweitet und etabliert. Eine Zuhilfenahme eines Bougie kann den First-Pass Erfolg einer Intubation verbessern. In einer Arbeit von Brian et al differierte dieser von 86 % ohne versus 95 % mit Bougie [1]. Allerdings verlängerte sich die Intubationszeit im … Weiterlesen Ein kleiner Trick zur Intubation III

Ein kleiner Trick zur Intubation II

Ein kleiner Trick zur Intubation II

Heute wieder einmal nur ein kurzer Beitrag mit einem kleinen Trick zur Intubation. Nicht von mir erfunden und auch wieder nicht ganz neu aber dennoch hilfreich. Der Nutzen von Hard Collars ist in der letzten Zeit ja ziemlich umstritten (siehe auch 1,2); zumindest für deren originären Zweck. Hilfreich können sie jedoch bei der Lagerung eines … Weiterlesen Ein kleiner Trick zur Intubation II

Der blockbare Tubus in der Pädiatrie

Der blockbare Tubus in der Pädiatrie

In der Erwachsenenmedizin stellt der mit Cuff versehene und damit blockbare Endotrachealtubus den "gold standard" der Atemwegssicherung dar. Im Bereich der Pädiatrie war eben diese blockbare Variante über Jahrzehnte hinweg verrufen und eigentlich nirgends vorgehalten. Hintergrund dessen waren die unter Verwendung von blockbaren Tuben der frühen Generation beobachteten Schädigungen der Trachealschleimhaut dieses Patientenklientels welche durch … Weiterlesen Der blockbare Tubus in der Pädiatrie

Ein kleiner Trick zur Intubation

Heute nur ein kleiner Trick von G. Kovacs zur Formung des Führungsmandrains bei der Intubation. Das Vorformen des Führungsmandrains in dieser Weise ermöglicht das Zurückziehen des Mandrains mit einer Hand während des Einführens des ETT und erleichtert dies durch die gewonnene Flexibilität des distalen Tubusende. https://youtu.be/j-rTu1VHuqk Dies ist nicht ganz neu, aber vielleicht dem ein … Weiterlesen Ein kleiner Trick zur Intubation

Laryngoskopie – Video vs. Direkt

Laryngoskopie – Video vs. Direkt

Seit längerer Zeit sind im Bereich FOAMed auf den SoMe heftige Diskussionen zum Thema Viedolaryngoskopie (VL) vs. Direktlaryngoskopie (DL) zu verfolgen. Einige lassen sich zu Aussagen hinreißen welche implizieren dass ausschließlich nur noch mit dem Videolaryngoskop intubiert werden sollte da dieses sicherer und eindeutig im Vorteil sei. Was aber gibt die derzeitige Datenlage her und … Weiterlesen Laryngoskopie – Video vs. Direkt

CPR und Intubation – widerspricht sich das?

CPR und Intubation – widerspricht sich das?

Die Intubation während der Herz-Lungen Wiederbelebung stellt meines Erachtens nach wie vor den Gold Standard der Atemwegssicherung dar. Dies hat zwei wesentliche Gründe definitiver Aspirationsschutz höhere Beatmungsdrücke möglich Supraglottische Atemwegsdevices haben den Vorteil einer schnelleren und vor allem auch sichereren Anlage durch in der Intubation Ungeübte; bergen jedoch auch Nachteile kein sicherer Aspirationsschutz niedrigere Beatmungsdrücke … Weiterlesen CPR und Intubation – widerspricht sich das?