Ein kleiner Trick zur Intubation

Heute nur ein kleiner Trick von G. Kovacs zur Formung des Führungsmandrains bei der Intubation. Das Vorformen des Führungsmandrains in dieser Weise ermöglicht das Zurückziehen des Mandrains mit einer Hand während des Einführens des ETT und erleichtert dies durch die gewonnene Flexibilität des distalen Tubusende.

Dies ist nicht ganz neu, aber vielleicht dem ein oder anderen noch nicht bekannt. Es sind auch industriell in dieser Form vorgefertigte Führungsmandrains erhältlich.

George Kovacs ist einer der Gründer des „The Airway Interventions and Management in Emergencies“ Programm (AIEM) und einer der in den SoMe ziemlich bekannten Airway Gurus. Ein Folgen auf Twitter (@kovacsgj) sowie auf seinem YouTube Chanal (AIME Airway) lohnt sich auf jeden Fall!

Weitere Artikel in dieser Reihe:

Ein kleiner Trick zur Intubation II

Ein kleiner Trick zur Intubation III

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Ein kleiner Trick zur Intubation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s